Boxspringbetten

Boxspringbetten in München kaufen

In deutschen Schlafzimmern findet zur Zeit ein Umdenken statt. Die klassische Zusammenstellung von Bett mit Lattenrost plus Matratze wird vom Boxspringbett abgelöst, bei dem Matratze und Untergestell eine Einheit bilden. 

Die wichtigsten Infos über Boxspringbetten:

Boxspringbett Sao Carlos
Video abspielen

Erfahren Sie mehr über das Boxspringbett!

Boxspringbett Almeria

Abmessungen:
  • Stellmaß: Länge: + 10 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 119 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)
Liegeflächen:
  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm
Bettkasten:
  • optional

Boxspringbett Baldur

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 13 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 140 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Bern

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 19 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 133 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Cadiz

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 7 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 119 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Corboda

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 17 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 114 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Diamond

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 10 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 140 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Downtown

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 10 cm Breite: + 20 cm
  • Kopfteilhöhe: 140 cm
  • Betthöhe: 70 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Freya

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 12 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 130 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Grace

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 12 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 125 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Grace Flat

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 12 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 105 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Granada

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 19 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 120 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Minimum

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 19 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 51 cm
  • Betthöhe: 55 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Pamplona

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 7 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 117 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Plus

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 7 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 105 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Samnaun

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 11 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 134 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett Sao Carlos

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 7 cm Breite: + 0 cm
  • Kopfteilhöhe: 117 cm
  • Betthöhe: 65 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180, 200, 220, 240, 260, 280, 300 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional

Boxspringbett SP-Vital

Abmessungen:

  • Stellmaß: Länge: + 8 cm Breite: + 8 cm
  • Kopfteilhöhe: 105 cm
  • Betthöhe: 70 cm (ohne Topper)

Liegeflächen:

  • 100, 120, 140, 160, 180, 200 x 200 cm
  • Überlängen: 210, 220 cm

Bettkasten:

  • optional
shogazi ® Wiki

Bauweise eines Boxspringbettes

Was kennzeichnet ein Boxspringbett?

Ein Boxspringbett erkennt man an seiner kompakten Bauform, bei der mehrere Lagen von Polstern aufeinander liegen.

Wie setzt sich ein Boxspringbett zusammen?

Das Wort “Boxspring” kommt aus dem Englischen und ist eine Kombination von Box = Kasten und Spring = Feder. Ein Boxspringbett hat eine Federung, um die ein Kasten gebaut wird. Auf diesem Element liegt die Matratze. Beides zusammen wird auf den eigentlichen Bettrahmen gesetzt.

Ein Boxspringbett hat also normalerweise drei Bestandteile:

  1. Das Untergestell, das aus dem Rahmen mit eingebauter Federung besteht. Dieser Kasten (Box) kann, je nach Wunsch auch mit einem Profilschaum oder einer Bonell-Federkern-Polsterung ausgestattet sein.
  2. Die nach persönlichen Vorlieben ausgewählte Matratze, z.B. mit Taschenfederkern
  3. Den Topper (optional), eine schmale Übermatratze, die für zusätzlichen Komfort sorgt.

Wo wurde das Boxspringbett erfunden?

Boxspringbetten stammen aus den USA und werden deshalb auch als “amerikanische Betten” bezeichnet. In den Vereinigten Staateh hat man schon früh auf dieses Schlafsytem gesetzt, da es einen besonderen Komfort bietet. In Europa wurden Betten dieser Art zunächst in vielen Hotels eingesetzt, in letzter Zeit werden sie auch im privaten Schlafzimmer immer beliebter.

Was ist die Besonderheit an dieser Bauweise?

  • Die Liegefläche ist höher als bei Betten ohne diese besonderen Eigenschaften. Ein hohes Bett macht das Hineinlegen und Aufstehen besonders leicht und ist sehr komfortabel.
  • Die Liegehöhe ist je nach Modell 50 bis 80 cm.
  • Das gesamte Schlafklima verbessert sich aufgrund der optimalen Lüftung, die durch die Box gewährleistet ist.
  • Das Sitzen im Bett ist wegen der großzügigen Kopfteile sehr bequem.
  • Durch seinen kompakten Aufbau hat das Boxspringbett einen besonders stabilen Stand.
shogazi ® Wiki

Basis des Liegekomforts: das Untergestell

Haben Boxspringbetten eigentlich einen Lattenrost?

Nein, denn das Untergestell des Boxspringbetts besteht aus einem festen und hochwertigen Holzrahmen, in den die Sprungfedern bereits direkt eingebaut sind. Diese bestehen aus flexiblem und langlebigem Metall. Um eine gute Luftzirkulation unter dem Bett zu ermöglichen, stehen viele Untergestelle auf kurzen Holzfüßen.

Der Liegekomfort ist unvergleichlich, da das Körpergewicht mit Hilfe der Federn gleichmäßig auf der ganzen Fläche verteilt wird.

Dank der hohen Punktelastizität fühlt es sich wie ein großes Polster an, in das man einsinkt, aber worauf man trotzdem bequem und rückenschonend liegt. Punktelastizität bei Matratzen bedeutet, dass die Matratze punktuell, also genau an den Stellen nachgibt, an denen der Körper aufliegt.

Verschiedene Varianten
von Untergestellen stehen zur Verfügung:

Boxspringbetten mit einem Bonellfederkern:

Eine Bonellfederung ist eine Stahlfederung, deren Aufgabe es ist, im Verbund eine elastische Wirkung über die gesamte Liegefläche zu erzeugen. Wer gerne etwas weicher liegt und leichter als 100 kg ist, für den ist eine Bonell-Unterfederung eine gute Empfehlung.

Boxspringbetten mit einem Taschenfederkern

Bei einer Taschenfederkern Matratze sind die Stahlfedern in Stofftaschen eingearbeitet. Die Federn sind also nicht miteinander verbunden wie beim Bonellfederkern. Damit ist eine punktuelle Flexibilität und eine individuelle Körperanpassung gewährleistet. Wer gerne etwas fester liegt und ca. 100 Kilo oder mehr wiegt, trifft mit einer Taschenfederkernmatratze die richtige Entscheidung.

Boxspringbetten mit einem Tonnenfederkern

Bei dieser Federkern Variante steht die bauchige Form der Stahlfedern für höchste Flexibilität und bietet dadurch eine ausgezeichnete ergonomische Stützkraft. Diese Boxspringmatratze passt sich perfekt dem Körpergewicht und der Körperform an.

Boxspringbetten mit einem Motor

Wie funktioniert ein Boxspringbett mit Motor? Genau wie bei klassischen motorisierten Betten ist im Untergestell des Bettes ein Motor, den man per Knopfdruck steuern kann. Die Höhe des Fußteils wie auch des Kopfteils lässt sich so individuell einstellen.

Unser Tipp: diese elektrisch verstellbaren Boxspringbetten mit Motor sind perfekt als Seniorenbetten geeignet.

Boxspringbetten mit einem Bettkasten

Ein Boxspringbett mit Bettkasten hat große Vorteile, aber auch einige Nachteile. Wer sich für ein Modell mit Bettkasten entscheidet, erhält zusätzlichen Stauraum. Das entlastet die Kleiderschränke im Schlafzimmer, da man hier Bettwäsche oder die Tagesdecke unterbringen kann.

Vorteil: Der Bettkasten bietet viel Stauraum und eine gute Luftzirkulation.
Nachteil: Die Matratze ist etwas schwieriger zu handhaben, zum Beispiel beim Wäschewechsel. Sie muss entweder an der Seite oder am Fußteil angehoben werden.

shogazi ® Wiki

Welche Matratzen eignen sich für das Boxspringbett?

Im Grunde kann man jede Matratze auf einem Boxspringbett verwenden. Welche Matratze man auswählt, hängt vor allem von den persönlichen Liegebedürfnissen ab. In den USA werden zum Beispiel gern sehr dicke Matratzen benutzt. Dadurch wird die Liegeposition erhöht und auch der Schlafkomfort vergrößert.

Es gibt jedoch drei Typen von Boxspring-Matratzen, die bei Boxspringbetten besonders häufig eingesetzt werden:

  1. Bonell Federkernmatratzen oder Taschenfederkernmatratzen: Besonders geeignet für schwerere Personen, etwas härter, bessere Kühlung.

  2. Kaltschaum Matratzen: Kostengünstig, zum bequemen und rückenschonenden Versinken, halten warm.

  3. Latexmatratzen: Naturkautschuk, sehr beliebt für alle Arten von Betten, ebenso passend für ein Boxspringbett.

Kann man eine Boxspring Matratze austauschen?

Ja! Eine Boxspringmatratze ist problemlos auswechselbar, wenn sie nicht mit dem gleichen Stoff wie das Untergestell bezogen ist.Nach einer Lebensdauer von 10 bis 12 Jahren sollte man sie austauschen, je nach Beanspruchung und Pflege. Den Topper sollte man allerdings schon nach 5 bis 7 Jahren erneuern.Für jede Bettgröße gibt es ein großes Angebot an Matratzen, egal ob man nun z.B. ein Boxspringbett 180×200 mit Bettkasten, ein Boxspringbett 160×200 ohne Bettkasten oder ein Boxspringbett 140×200 mit Bettkasten hat.Mehr Informationen zu verschiedenen Matratzenarten und ihren Eigenschaften finden Sie auf unseren Matratzen Seiten.
shogazi ® Wiki

Empfehlungen zur Auswahl der Matratze

Bei der Auswahl einer Matratze ist es besonders wichtig, den richtigen Härtegrad für die individuellen Schlafbedürfnisse und das eigene Körpergewicht zu finden. Wie hart oder weich man auf der Matratze liegt, ist auch vom Gewicht abhängig. Die Faustregel:

  • Härtegrad H1 für Personen bis etwa 60 Kilo Körpergewicht (sehr weich)
  • Härtegrade H2 und H3 für Personen bis etwa 90 Kilo Körpergewicht (weich bis fest)
  • Härtegrad H4 für Personen ab etwa 100 Kilo Körpergewicht (sehr fest)

Jeder Mensch hat seine individuellen Vorlieben, wie weich oder fest er schlafen möchte. Daher sollte man sich bei der Wahl von Boxspringbett Matratzen nicht nur auf das Körpergewicht konzentrieren. Auch die bevorzugte Schlafposition kann zu einer Entscheidung bezüglich Härtegrad der Matratze beitragen.

Für Seitenschläfer empfiehlt sich eine weichere Matratze. Wenn zwei Personen das Boxspringbett benutzen, empfehlen wir, ab einer Bettgröße von 160×200 cm zwei unterschiedliche, individuell angepasste Boxspringbett Matratzen zu wählen.

shogazi ® Wiki

Topper für den höchsten Komfort

Aus den kühlen skandinavischen Ländern kommt die Idee, für optimalen Schlafkomfort noch eine weitere, dünnere Schicht auf die Matratze zu legen.

Diese wird Topper, Boxspringbett Topper oder Matratzentopper genannt. 

Man kann sie entweder nur für die Wintermonate verwenden und dann im Frühjahr wieder abnehmen, oder ganzjährig einsetzen – für noch mehr Bequemlichkeit und leichteres Wechseln der Bettwäsche.

Matratzenauflage Topper Dream
Ist ein Boxspringbett mit oder ohne Topper beliebter?

Ein Topper sorgt beim Boxspringbett für den optimalen Komfort. Der Topper dient darüber hinaus auch als Schutz für die Matratze, zum Beispiel gegen Flüssigkeiten, Milben oder Abnutzung. Außerdem ist ein großer Topper für ein Boxspringbett in den Maßen 180×200 cm sehr gut geeignet, um die Ritze zwischen den beiden Einzelmatratzen abzudecken. En Topper ist somit in jedem Fall eine gute Wahl!

 

Welche Art Topper passt zu meinem Bett?

Von der Höhe, die zwischen 4 und 10 cm liegen kann, bis zu den unterschiedlichsten Materialien: Es gibt eine vielfältige Auswahl an Toppern. Auch hier gilt es, auf seine persönlichen Bedürfnisse zu hören. Den einzigen und besten Topper gibt es daher nicht. Zum Beispiel ist ein Topper aus Kaltschaum besonders für Rückenschläfer geeignet, da er für eine stabile und dennoch bequeme Unterlage sorgt und sich außerdem gut der Körperwärme anpasst.

shogazi ® Wiki

Welche Größe ist richtig für dein Boxspringbett?

In unserem Shop bieten wir alle Bettgrößen der führenden Matratzenhersteller an. Ein Boxspringbett kann man als bequemes Doppelbett oder als herrlich großzügiges Bett für eine Einzelperson kaufen. Das sind die Standardmaße:

  • Boxspringbett 200×200 cm
  • Boxspringbett 180×200 cm
  • Boxspringbett 160×200 cm
  • Boxspringbett 140×200 cm
  • Boxspringbett 120×200 cm
  • Boxspringbett 90×200 cm

Ein besonderes Maß ist das Boxspringbett 200×200 cm, ein luxuriöses Kingsize-Bett als geräumige Schlafstätte.

Je größer das Bett, desto größer auch der Wohlfühl-Faktor! Aus gutem Grund stehen diese großzügigen Betten oft in den Suiten der 5-Sterne-Hotels. Wer sich einmal wie ein Prinz oder eine Prinzessin fühlen will, sollte ein Boxspringbett mit diesen Maßen ausprobieren.

Unser Tipp: In unseren Showrooms kann man jederzeit probeliegen, um sich von diesem märchenhaften Gefühl selbst zu überzeugen!

shogazi ® Wiki

Schlafen mit Stil – gutes Design für jeden Geschmack

Ein Boxspringbett ist einerseits wunderbar bequem, andererseits ist es auch optisch ein Higlight jeder Wohnung. Sowohl der Rahmen als auch das Kopfteil werden meist mit hochwertigem Kunstleder oder edlem, fein gewebten Stoff bezogen. So wird aus einem schlichten Polsterbett ein exklusives Einrichtungs-Element.

Am besten sucht man einen Bezugsstoff aus, der zur sonstigen Schlafzimmer Gestaltung passt. Bei unserer großen Auswahl findet sich für jeden Geschmack das richtige Boxspringbett, egal ob es nun Landhausstil, französische Klassik, skandinavischer Stil, Bohème-Look oder moderner City-Minimalismus sein soll. Natürlich git es auch zu jedem Stil die passende Bettwäsche!

shogazi ® Wiki

Weche Vorteile hat ein Boxspringbett?

Mit der Entscheidung für ein Boxspringbett erhält man ein Bettsystem, das im Vergleich zu herkömmlichen Betten viele Vorteile bietet: für die Ausstattung eines Boxspringbettes muss man nicht lange nach den passenden Elementen suchen, da diese schon optimal aufeinander abgestimmt mit dem Bett zusammen geliefert werden. Bei Boxspringsystemen ergänzen sich die Untergestelle und Matratzen perfekt und gewährleisten dadurch das ergonomisch korrekte Schlafen.

Einer der größten Vorteile des Boxspringbettes fällt sofort ins Auge, wenn man einmal direkt vor einem solchen Bett steht. Die Sitzhöhe beträgt zwischen 50 und 70 cm, während sie bei einem herkömmlichen Bett nur etwa 30 cm ist.

Dies erleichtert es älteren Menschen, aber auch Personen mit Rückenbeschwerden, sich hinzulegen oder aufzustehen. Wenn man morgens nur schwer aus dem Bett kommt, wird das Aufstehen mit einem solchen Bett deutlich leichter fallen. Hier noch einmal alle Vorteile von Boxspringbetten im Überblick:

  • Kompakt-Bauweise, ersetzt das klassische Bettgestell mit Lattenrost
  • Designermöbel, passend zu jedem Wohnstil
  • Herrlich bequem und rückenschonend
  • Leicht zu pflegen und hygienisch
  • Besonders langlebig, robust und zeitlos
Scroll to Top
Boxspringbett Almeria
Sie benötigen Hilfe oder haben spezielle Fragen?
Füllen Sie einfach das Formular aus, unsere Mitarbeiter werden sich umgehend um die Bearbeitung kümmern.
Boxspringbett Almeria
Anfrage
Boxspringbett Almeria