Kaltschaummatratzen

Die Kaltschaummatratze – ein zuverlässiger Klassiker

Was macht die Kaltschaummatratze von shogazi ® eigentlich so beliebt? Sie ist besonders anpassungsfähig an den individuellen Körpertyp. Darüber hinaus ist sie ein ausgezeichneter Wärmeisolator und zudem ein langjähriger Gefährte. Des Weiteren stützt die Kaltschaummatratze den Körper ganzheitlich. Aus diesem Grund wirkt das positiv auf Ihre Gelenke und auf Ihren Rücken. Die shogazi ® Schlafkultur bietet eine breite Auswahl an hochwertigen Matratzen aus Kaltschaum an. Das Resultat unserer Erfahrungen seit 2002 spiegelt sich durch die extrem komfortable 7-Zonen Matratze RELAX PLUS und die Mono-Zone Matratze LORDANA wieder. Beide Matratzen werden in München bei der shogazi ® Manufaktur gefertigt.

Selbstverständlich in ALLEN gewünschten Größen und Härtegraden – passend zu Ihrem Bett:

  • 90×200
  • 100×200
  • 120×200
  • 140×200
  • 160×200
  • 180×200
  • 200×200
  • UND sämtliche Sondermaße und Überlängen !!!

Aus was besteht eine Kaltschaummatratze?

Ausgangsmaterial für die Kaltschaummatratze ist der synthetische Polyurethan-Weichschaum, der aus Polyolen und Isocyanaten hergestellt wird. Das den Polyolen und Isocyanaten der Kaltschaummatratze zugegebene Wasser bewirkt eine Reaktion der beiden Verbindungen. Das Ergebnis ist die Beseitigung von Kohlendioxid und damit die Bildung von Schaumstoff für den Kern der Matratze.

Durch ihre unregelmäßige, grobe und offenzellige Porenstruktur ist der Schaum der Kaltschaummatratze feuchtigkeitsdurchlässig und atmungsaktiv. Im Unterschied zu Matratzen aus Naturlatex federn Kaltschaummatratzen etwas mehr passiv, das heißt die Punktelastizität der Kaltschaummatratze ist etwas geringer.

Der Matratzenkern

Wie man sich aus dem Namen schon ableiten kann, besteht der gesamte Matratzenkern aus Kaltschaum. Dieser wird über ein besonderes chemisches Verfahren und darauffolgender Verhärtung bei niedriger Temperatur erzeugt. Zuerst wird aus dem synthetischen Polyurethan ein Schaum erzeugt. Danach werden zum diesem Schaum die Stoffe Isocyanat und Polyol hinzugegeben und anschließend ausgehärtet. Diese Stoffe sind keineswegs gesundheitsschädlich. Ganz im Gegenteil, sie sind besonders hypoallergen für den Menschen. Für die Qualität von Kaltschaummatratzen ist das Raumgewicht (RG) entscheidend. Unsere  Kaltschaummatratzen beginnen ab einem Raumgewicht von RG 40kg/m³.

Der Matratzenbezug

Für den Mantel der Kaltschaummatratze werden ausschließlich ökologisch hergestellte Materialien verwendet. Aus diesem Grund legt die shogazi ® Manufaktur höchsten Wert auf umweltfreundlichen und nachhaltigen Anbau der Rohstoffe. Der Matratzen-Bezug besteht aus einem Zellulose-Material, welches aus Holz gewonnen wird. Diese besondere Art des Bezugs wird TENCEL ® geannt. Als Steppmaterial wird neben Baumwolle auch waschbarer TENCEL ® verarbeitet. Diese Art des Matratzenbezugs weist eine sehr gute Trocken- und Nassfestigkeit auf, eine gute Luftzirkulation und ist besonders weich.

Was zeichnet eine gute shogazi ® Kaltschaummatratze aus?

Wie schon oben erwähnt ist das Raumgewicht (RG) ein wichtiges Qualitätskriterium und ist ein Indiz für die Langlebigkeit der Kaltschaummatratze. Das Raumgewicht gibt an, wie viel Kilogramm Rohmasse in einem Kubikmeter Schaumstoff aufgeschäumt wurde. Das heißt, je höher das Raumgewicht ist, desto besser ist in der Regel die Elastizität und höher Lebensdauer.

Der besondere Herstellungsprozess gewährleistet einen bis zu 90 prozentigen Einschluss der Poren durch den Kaltschaum. Kaltschaummatratzen sind dadurch sehr widerstandsfähig gegen das Eindringen von Feuchtigkeit und überaus robust. Bei guter Pflege ist die Gefahr von Milbenbefall äußerst gering.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Punktelastizität der Kaltschaummatratze. Diese sorgt erst für einen gesunden und regenerierenden Schlaf. Diese Anpassungsfähigkeit macht sie zu einer höchst qualitativen und hochwertigen Matratze. Anpassungsfähigkeit bezieht sich nicht nur auf den Körper sondern auch auf den Lattenrost. Ist ein Lattenrost verstellbar, passt sich die Matratze entsprechen den Umständen an und ist sehr flexibel.

Für wen sind Kaltschaummatratzen geeignet?

Das Produkt ist im Wesentlichen für Rücken-, Seiten- und Bauchschläfer geeignet, sowie für “Mischschläfer”.
Mit dem dazugehörigen, waschbaren Bezug sind bei allen unseren Kaltschaummatratzen Allergikerinnen und Allergikern gut aufgehoben.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Kaltschaummatratze achten?

Raumgewicht: (volumetrisch)

  • Kaltschaummatratzen mit einem Raumgewicht von ab 50 kg/m³, wie z.B. die shogazi ® RELAX PLUS, verfügen über eine besonders gute Punktelastizität.
  • Der Schaum einer Kaltschaummatratze mit geringerer Dichte ist elastisch und eher passiv. aus diesem Grund ist  die Punktelastizität etwas geringer. Eine solche Kaltschaummatratze wird eher als flächenelastisch eingestuft.

Höhe:

  • Eine hohe Matratze bietet besonderen Komfort für Menschen die druckempfindlicher sind oder schwerer sind. Ein hoher Kern hat den Vorteil, das Sie nicht das Gefühl haben die einzelnen Latten des Lattenrostes zu spüren.

Härte:

  • Entsprechend Ihrem Gewicht und Ihren Vorlieben beim Liegen sollten Sie den entsprechenden Härtegrad festlegen. Für unsere Kaltschaummatratzen bieten wir 3 verschiedene Härtegrade an: soft, medium und fest an ( H2 / H3 / H4 ). Des weitern können Sie jederzeit durch Verwendung eines TOPPERS den Härtegrad “reduzieren” und ein wolkiges Schlafgefühl schaffen.

Zonen einer Matratze:

  • Für einen optimalen, orthopädisch wertvollen Schlaf ist es häufig von Vorteil, die Matratze in mehreren Zonen zu fertigen. Diese Zonen sorgen dafür, dass jeder Körperteil perfekt in die Matratze einsinkt. Gleichfalls sorgen die Zonen dafür, dass Sie an den entsperchenden Stellen ebenso gestützt werden.
  • Bei uns haben Sie die Wahl von mehreren hochwertigen zonierten Matratzen mit  5 Zonen oder 7 Zonen. Sollten Sie keine Zonen-Matratze bevorzugen, haben wir auch die  Mono-Zone Kaltschaummatratze LORDANA im Programm.

Welcher Lattenrost ist für eine Kaltschaummatratze am besten geeignet?

Kaltschaummatratzen benötigen per se keine besonderen Lattenroste. Die Wahl vom geeigneten Lattenrost oder Tellerrost bzw. Unterfederungssystem ist individuell und bedarf einer Beratung.
Je nach Anspruch, kann durch einen entsprechenden Lattenroste oder auch Tellerroste, die Liegeeigenschaften der Matratze zusätzlich optimiert werden. Der Lattenrost MELLOW FLEX unterstützt die Elastizität der Kaltschaummatratze in ganz besonderem Maße.

Fazit: Die “Kaltschaum” Matratzen

Die Kaltschaummatratze ist eine Investition in die Zukunft dank ihrer Langlebigkeit. Sie hilft dem Körper sich nachts zu regenerieren und sorgt für eine warme und schützende Atmosphäre während des Schlafens. Die Kaltschaummatratze wird allen Ansprüchen gerecht!  Sie ist äußerst gemütlich und wegen ihrer besonderen Materialverarbeitung für jeden Menschen geeignet.

Latex-, Kaltschaum- oder Federkernmatratze?
Sie sind sich nicht sicher, welcher Matratzentyp der richtige für Sie ist? Wir helfen Ihnen weiter! Vereinbaren Sie am Besten dazu einen Beratungstermin.

Scroll to Top
Kaltschaummatratze RELAX PLUS
Sie benötigen Hilfe oder haben spezielle Fragen?
Füllen Sie einfach das Formular aus, unsere Mitarbeiter werden sich umgehend um die Bearbeitung kümmern.
Kaltschaummatratze RELAX PLUS
Anfrage
Kaltschaummatratze RELAX PLUS