Der Zweck

Kissen und Bettdecken mit Bezügen zu versehen, hat in erster Linie hygienische Vorteile. Nicht nur Schweiß würde sonst ungefiltert in die Bettkomponenten gelangen, sondern auch Hautschuppen, von denen sich Hausstaubmilben bevorzugt ernähren. Hinzu kommt die Anforderung an das Klima und das Design des Nachtlagers, das mit den verschiedenen Stoffqualitäten und Bezugsvarianten so nah wie möglich an das eigene Wohlgefühl angepasst werden soll.

Die Mittel

So gibt Biber-Bettwäsche flauschige Wärme, Seersucker verleiht Kühle, Jersey punktet durch Geschmeidigkeit und Weiche, während Renforcé und Satin glatt, kühl und edel zugleich ist. Knopf- oder Reißverschlussleisten haben pragmatischen Zweck, aber alle Versionen schützen Ihr Bett nicht nur vor Verunreinigungen, sondern geben zudem einen frischen Farbklecks oder peppen mit chicem Design das Schlafzimmer auf.